News (Vorschau)

Porsche 911 992 Premierenfeier

Der neue Porsche 911 - exklusive Premiere

Timeless Machine. Technik, die begeistert. Dynamik, die beeindruckt. Formensprache, die Aufsehen erregt. Der neue Porsche 911. Zeitlos und zeitgemäß zugleich wie noch nie. Exklusive und persönliche Premiere.

Von Dr. Falk Köhler Text und Fotos

Der neue Porsche 911 ist die Summe seiner Vorgänger – sowohl Retrospektive als auch Zukunftsvision. Die Silhouette: ikonisch. Das Design: zeitlos. Die Technologie: inspiriert von großen Rennsiegen und immer eine Idee voraus. Mit der 8. Generation des 911 Baureihe 992 fahren wir weiter Richtung Zukunft. Porsche 911 Carrera S. Timeless Machine!

Die Technische Daten 450 PS, 3,5 Sekunden Beschleunigung 0 - 100 km/h mit Sport Chrono Paket, 308 km/h Höchstgeschwindigkeit sprechen für sich. Rund 150.000 Euro kostet ein Porsche 911 Carrera S mit guten Mehrausstattungen.

Die exklusive Premiere des neuen 911 der Porsche Zentren Hamburg erlebte ich im Schuppen 52 im Hamburger Hafen.

Die Highlights des neuen 911

Eine zeitlose Idee behält ihre jugendliche Frische nur dann, wenn sie stets weiterentwickelt wird. So ist auch jede neue Generation des 911 ein neuer Start. Für einen noch besseren 911.

Neu und dennoch vertraut ist die klare Formensprache, ebenso seine markanten Linien. Und zwar außen wie innen. Das breite Heck mit durchgehendem Heckleuchtenband eint nun alle 911 Modelle. Große Klarheit auch im Innenraum: Hier trifft klassische Sportwagenergonomie auf die digitalen Möglichkeiten von heute.

Stärker und noch effizienter ist die neue Motorengeneration. Der 3,0-Liter-6-Zylinder-Biturbo-Motor der 911 Carrera S Modelle erzeugt satte 450 PS. Die Beschleunigung ist enorm. Der 911 Carrera 4S etwa sprintet mit Sport Chrono Paket und Launch Control in nur 3,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Die Höchstgeschwindigkeit: 306 km/h. Vorwärtsdrang, den das neue 8-Gang Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) noch effektiver auf die Straße bringt. Das neu konzipierte Porsche Active Suspension Management (PASM) erhöht die Sportlichkeit und den Komfort. Fahrassistenzsysteme wie der Spurhalteassistent inklusive. Verkehrszeichenerkennung und der Nachtsichtassistent erleichtern das Fahren.

Mit der Zeit gehen. Sich dabei verändern. Und sich gleichzeitig treu bleiben. Ein im besten Sinne zeitloser Sportwagen eben. Der neue 911. The Timeless Machine.

Exklusive Premiere fiel ins Dunkel

Der neue Vorsitzende der Geschäftsführung der Porsche Zentren Hamburg, Philipp von Witzendorff (46), stellte sich bei der Premierenfeier vor. Er ist ein erfahrener Vertriebsexperte und hatte zuvor Führungspositionen bei Mercedes-Benz im In- und Ausland. Zuletzt verantwortete er das Geschäft einer großen Autohandelsgruppe in Kanada als COO.

Steffen Knies, kommissarischer Geschäftsführer der Porsche Zentren Hamburg, erklärte die wichtigsten Neuerungen wie die Weltneuheit Wet Mode für mehr Sicherheit bei Nässe, das kraftvoll, klar und präzise gezeichnete Heck, die deutlich ausgeformten Kotflügel mit kraftvoller Formgebung und Design-DNA und die neu gestaltete Fronthaube mit den charakteristischen Sicken – eine Verbeugung vor den 911 Modellen der ersten Generationen.

Fast wäre die Premiere ins Wasser gefallen: Sie fiel ins Dunkel. Die Lichttechnik versagte bei der Präsentation - und der neue Elfer stand im Dunklen kaum zu sehen. Deshalb sind meine ersten 911-Fotos auch leider mit Blitz geschossen. Hoffentlich funktioniert die Technik im neuen 911 besser. Ich werde das testen. Später während des Events schafften es die Lichttechniker dann doch noch, den Elfer mit Scheinwerfern anzustrahlen.

Das Catering von Gerresheim schmeckte lecker: schwarzes Parmesan-Risotto, Pfannfisch mit Senfsauce, getrüffelte Pasta und zartes Iberico-Schwein.